Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Zelle der Waldkraiburger Polizei

Heftiger Widerstand gegen Beamte: Häftling sorgt für Aufregung

In einer Zelle der Polizei Waldkraiburg kam es am Dienstagabend zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Die Meldung im Wortlaut:

Waldkraiburg - Am Dienstag (2. November) um 18 Uhr sollte ein 30-Jähriger Mann, der aufgrund eines Haftbefehlt kurzfristig in der Zelle der Polizeiinspektion Waldkraiburg untergebracht war, in eine Justizvollzugsanstalt verlegt werden. Der Mann, der in Mühldorf am Inn wohnhaft ist, verweigerte jegliche Kooperation.

Da er mehrmals versuchte, sich selbst zu verletzen, musste er zur Eigensicherung durch Beamte der Polizei Waldkraiburg fixiert werden. Trotz großer Gegenwehr des Mannes wurde dieser schließlich in den Dienstwagen und zur Haftanstalt verbracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare