Auffahrunfall in Waldkraiburg

Halteabsicht zu spät erkannt und aufgefahren - tausende Euro Schaden

Waldkraiburg - Eine leicht verletzte Person sowie tausende Euro Sachschaden forderte ein Unfall in der Waldkraiburger Von-der-Tann-Straße.

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am Donnerstag, um 15.55 Uhr, befuhr eine 57-jährige Hyundai-Fahrerin aus Burgkirchen zusammen mit ihrer Beifahrerin die Von-der-Tann-Straße stadtauswärts. An der Einmündung zur Staatsstraße wollte sie zunächst losfahren, musste aber verkehrsbedingt nochmal anhalten. 

Dies erkannte ein hinter ihr fahrender 55-jähriger Fahrer eines Transporters zu spät und fuhr mit geringer Geschwindigkeit auf das Fahrzeugheck der Frau auf. Dabei zerbrach die Heckscheibe des Autos. Bei dem Aufprall wurde die hinten sitzende Beifahrerin leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf zirka 9.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare