Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Verletzter in Waldkraiburg

Gaskartusche explodiert – Mann stürzt drei Meter von Balkon in die Tiefe

Zu einem Unfall mit einem Gasbrenner kam es am Sonntag (27. November) in Waldkraiburg. Infolgedessen wurde ein 32-jähriger Mann verletzt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Waldkraiburg – Am Sonntag (27. November), um 16.15 Uhr, wollte ein in Waldkraiburg wohnhafter 32-jähriger Mann auf dem Balkon seiner Wohnung in der Franz-Liszt-Straße mit einem Gasbrenner Kohlen entzünden. Aufgrund eines Bedienfehlers kam es zur Explosion der Gaskartusche.

Der Mann erschrak und stürzte etwa 3 Meter vom Balkon. Der 32-Jährige wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Pressebericht der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Kommentare