Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Waldkraiburgerin (65) verbrennt Christbaum im Garten

Waldkraiburg - Ein Feuer im eigenen Garten legte eine 65-jährige Waldkraiburgerin zum Leidwesen von Polizei und Feuerwehr. Diese musste ausrücken, nachdem Rauchschaden aus dem Grundstück aufstiegen.

Am Samstagabend, 12. Mai, mussten die Feuerwehr Waldkraiburg sowie die örtliche Polizei, zu einer starken Rauchentwicklung ausrücken. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass eine 65-jährige Waldkraiburgerin im Garten diverses Grüngut, darunter Altholz, Laub und einen Christbaum  verbrannte, weshalb es zu besagten Rauchschwaden kam. 

Die Feuerwehr löschte das Feuer ab. Es entstand im Garten, aufgrund der Hitzeentwickung ein rund zehn Quadratmeter großer Brandfleck. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © (Symbolbild) / Britta Pedersen/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser