Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Betriebserlaubnis erloschen

Blinker manipuliert: 21-Jähriger in Waldkraiburg aus dem Verkehr gezogen

Waldkraiburg - Im Rahmen einer Streifenfahrt stellten die Beamten der PI Waldkraiburg am Dienstag, den 10.08.2021, gegen 22:20 Uhr in der Daimlerstraße einen PKW fest, dessen Fahrtrichtungsanzeiger auf Dauerbetrieb geschaltet waren. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bei dem beanstandeten PKW handelte es sich um einen BMW US-Import. Eine derartige Schaltung ist allerdings in Deutschland unzulässig und führte zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Zulassungsstelle informiert. Den Halter, einen 21-jährigen Mann aus Ampfing, erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare