Spektakulär ins Schleudern geraten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Viel zu schnell war ein 24-Jähriger unterwegs. Er kam in einer Kurve ins Schleudern, rutschte quer über die Fahrbahn und zehn Meter an einem Zaun entlang:

Am 6. Dezember, 10.50 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Fordfahrer auf der Staatsstraße 2352 in Richtung Waldkraiburg-Süd. In der Linkskurve vor der Abzweigung nachSt. Erasmus kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Das Auto schleuderte quer über die Fahrbahn nach links und schrammte dort an einem Gartenzaun entlang. Der Zaun wurde auf einer Länge von etwa zehn Metern beschädigt, Schaden ca. 1000 Euro. Danach rutschte er noch gegen ein Verkehrszeichen, das umknickte, Schaden ca. 500 Euro. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser