Vier Unfälle in Waldkraiburg

Autofahrer rutscht gegen Telefonmast

Waldkraiburg - Trotz starker Schneefälle verzeichneten Waldkraiburgs Polizisten nur wenige Unfälle. Auch wegen des stetigen Einsatzes der Schneeräumdienste konnten Fahrzeugführer meist sicher ans Ziel gelangen.

In der Zeit vom 7. bis 8. Februar verzeichnete die Polizei Waldkraiburg vier Unfälle, die aufgrund der Witterungsverhältnisse zustande kamen. In Unterreit kam ein Autofahrer von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Telefonmast.

In Waldkraiburg kam es zum Zusammenstoß zweier Autos auf der Neutraublinger Straße, wobei eine Frau leicht verletzt wurde. Ebenso in Waldkraiburg auf der Breslauer Straße touchierte ein Autofahrer ein parkendes Fahrzeug wegen zu geringen Sicherheitsabstandes.

In Gars am Inn geriet ein Fahrzeuglenker aufgrund schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und fuhr in eine Böschung. Dabei wurde er leicht verletzt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser