Kontrolle in Waldkraiburg

Autofahrer ohne Führerschein dafür aber mit über 1,1 Promille aus dem Verkehr gezogen

Waldkraiburg - Am Sonntag den 20. Dezember gegen 0.45 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Waldkraiburg eine Auto, welches mit zwei Personen besetzt war, im Industriegebiet von Waldkraiburg.

Bei dem Fahrzeugführer wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich mehr als der gesetzliche Grenzwert von 1,1 Promille. Was sich bei der Kontrolle zudem herausstellte, der 35-jährige polnische Staatsbürger aus Waldkraiburg war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.


Da auch der Beifahrer nicht mehr fahrfähig war, wurde die Weiterfahrt unterbunden. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme im nächsten Krankenhaus durchgeführt. Diesen erwarteten nun Strafanzeigen wegen einer Trunkenheit im Verkehr und einem Fahren ohne Fahrerlaubnis. Auch der Beifahrer muss mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen, da er als Fahrzeughalter zuließ, dass sein Bekannter das Fahrzeug führte.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe

Kommentare