Radfahrerin erleidet Knochenbruch

Waldkraiburg - Ein Autofahrer hat einer Radlerin einfach zu wenig Platz gelassen. Die Frau ist gestürzt und hat sich dabei den Knöchel gebrochen.

Am Samstag ereignete sich gegen 09.15 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer eine Radfahrerin vom Fahrrad fuhr. Ein 70-jähriger Opelfahrer bog von der Egerländer Straße, nach links in die Kirchenstraße ab. Er nahm dabei die Kurve so eng, dass er eine aus der Kirchenstraße kommende 69-jährige Radfahrerin mit seinem linken Außenspiegel an der Lenkstange berührte.

Die Radfahrerin kam dadurch ins Schlingern und stürzte. Sie zog sich einen Bruch des rechten Fußknöchels zu und kam ins Krankenhaus. Am Opel und am Fahrrad entstand kein Schaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser