Bei Kontrollen aufgedeckt

Mehrere Drogendelikte am Wochenende in Waldkraiburg und Ampfing

Waldkraiburg/Ampfing - Bei zwei Kontrollen stellen Beamte jeweils Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Ein 19-Jähriger und ein 32-Jähriger wurden angezeigt.

Bereits am Samstag, den 26. Dezember, kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Ampfinger Bahnhof einen 19 Jahre alten Waldkraiburger. Bei der Durchsuchung fanden die Bundespolizisten mehrere Gramm synthetischer Drogen, welche der Mann in seinem Schuh versteckt hatte. Der 19-Jährige muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.


Am Sonntag, den 27. Dezember, wurde ein 32-jähriger Autofahrer in Waldkraiburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim Datenabgleich stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann eine Entziehung der Fahrerlaubnis vorliegt. Zu allem Überfluss verlief auch ein durchgeführter Drogentest bei dem Waldbraiburger positiv, woraufhin er zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Weiterfahrt wurde noch an Ort und Stelle unterbunden.

aic/Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare