Hilfeschreie aus der Rosengasse in Waldkraiburg

Frau (62) in misslicher Lage: Hier muss die Feuerwehr ran

Waldkraiburg - Großer Schreck in der Rosenstraße: Feuerwehr und Krankenwagen mussten am späten Sonntagabend anrücken, nachdem Nachbarn Hilferufe gehört hatten.

Am Sonntag wurde gegen 23.20 Uhr der Polizei Waldkraiburg mitgeteilt, dass aus einem Einfamilienhaus in der Rosenstraße Hilferufe kommen. 

Vor Ort konnte durch eine unverschlossene Terrassentür in die Wohnung gelangt werden, wo man eine 62-jährige Waldkraiburgerin am Boden auffand. Sie war alleinbeteiligt gestürzt und hatte sich aufgrund ihrer körperlichen Verfassung nicht mehr alleine von ihrer hilflosen Lage befreien können.

Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Waldkraiburg war mit zwölf Einsatzkräften vor Ort.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © FDL/Lamminger (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser