Waldkraiburg: 23-Jähriger zuerst nicht geständig

Mit 2,6 Promille: Mann fährt gegen Mauer und will von Unfallstelle türmen

+

Waldkraiburg - Ein 23-Jähriger verlor in Waldkraiburg die Kontrolle über sein Fahrzeug, und krachte gegen eine Mauer. Zunächst stritt der offenkundig alkoholisierte Mann ab, Fahrer gewesen zu sein. Erst nach der Blutabnahme zeigte er sich geständig. 

Pressemeldung im Wortlaut:


Ein Augenzeuge teilte der Polizei in Waldkraiburg am Sonntag, gegen 21.15 Uhr mit, dass in der Lindenthalstraße ein PKW gegen eine Mauer gefahren ist. Als die Beamten der Polizei eintrafen, entfernte sich der Fahrer zügig vom Fahrzeug. Der Mann wurde zunächst einer Personenkontrolle unterzogen, bei der er die Fahrereigenschaft abstritt. Da die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch bei dem 23-Jährigen aus Waldkraiburg feststellten, wurde er einem freiwilligen Alkoholtest unterzogen. Dieser ergab einen Wert von 2.6 Promille. Bei der Durchsuchung des Mannes konnte der Fahrzeugschlüssel aufgefunden werden. Nach der anschließenden Blutentnahme im Krankenhaus, war der Mann geständig und gab zu, der Fahrer des verunfallten Wagens zu sein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Kommentare