Am Sonntagmittag in Wald an der Alz

Auf vorausfahrendes Auto aufgefahren und geflüchtet

Wald an der Alz - Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker fuhr nahezu ungebremst auf das Heck eines vor ihm fahrenden Mercedes auf und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am 12. Juli, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Garchinger mit seinem Mercedes die Gemeindeverbindungsstraße von Wald an der Alz in Richtung Neukirchen. Kurz vor der Einmündung zur Kreisstraße AÖ 25 bemerkte er im Rückspiegel ein Fahrzeug, welches sich mit hoher Geschwindigkeit von hinten näherte. 

Er ging davon aus, dass ihn der Pkw überholen werde. Im nächsten Augenblick fuhr der unbekannte Pkw fast ungebremst in das Heck des Mercedes. Der Garchinger blieb sofort am rechten Fahrbahnrand stehen, um sich seinen Schaden anzusehen. Der unbekannten Unfallverursacher fuhr einfach an ihm vorbei und flüchtete, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Bei dem Pkw des Unfallverursachers handelt es sich um einen Geländewagen oder SUV. Der Sachschaden beträgt ca. 800 Euro


Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/9691-0.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Kommentare