Vorfahrt genommen - Frau schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feichten - Schwer verletzt wurde die Beifahrerin eines 67-jährigen Kirchweidachers: Dieser hatte einem Pkw-Fahrer die Vorfahrt genommen.

Ein 67-jähriger Autofahrer aus Kirchweidach kollidierte am Dienstag gegen 18.35 Uhr an einer Kreuzung mit einem anderen Fahrzeug. Eine Frau erlitt schwere Verletzungen.

Der Rentner fuhr mit seinem Pkw auf der Kreisstraße von Kirchweidach kommend in Richtung Feichten.

An der Kreuzung zur bevorrechtigten Kreisstraße Feichten/Edelham blieb er zunächst an der Stoppstelle stehen.

Als der Kirchweidacher in die Kreuzung einfuhr, übersah er einen von links kommenden Wagen, welcher von einem 44-jährigen Tüßlinger gesteuert wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Bei dem Unfall wurde die Mitfahrerin des Kirchweidachers schwer verletzt, der Fahrer aus Tüßling trug leichte Verletzungen davon.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 26.000 Euro. Bei dem Unfall wurden beide Autos so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser