Auffahrunfall: Wegen Traktor gebremst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars a. Inn - Ein Sachschaden von 5000 Euro entstand, als ein 38-jähriger Kleinbusfahrer einer 70-Jährigen Pkw-Fahrerin ins Fahrzeugheck fuhr.

Zu einem Verkehrsunfall mit Blechschaden kam es am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße 2352 bei Mödling.

Dort hatte eine 70-jährige Pkw-Fahrerin unmittelbar nach der Kurve bei Mödling wegen eines Traktors, der in die Staatsstraße einfahren wollte, ihre Fahrtgeschwindigkeit vermindert. Ein ihr nachfolgender, 38-jähriger Kleinbusfahrer aus Waldkraiburg bemerkte dies zu spät und fuhr der Aschauerin hinten auf das Fahrzeugheck auf.

Die Insassen der beiden Fahrzeuge blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Haag 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser