Viermal Alkohol am Steuer

Waldkraiburg - In der Nacht auf Freitag war was los: Gleich vier alkoholisierte Fahrer, darunter Werte über zwei Promille, wurden von der Polizei aus dem Verkhr gezogen.

In Waldkraiburg, Jahnstraße, wurde um 22.55 Uhr, ein 48-jähriger Daihatsu-Fahrer kontrolliert. Wegen Alkoholgeruchs wurde ein Alkotest durchgeführt, der positiv ausfiel. Der Wert lag im Bereich der Ordnungswidrigkeit und hat ein Bußgeld von 500 Euro, vier Strafpunkte und ein Fahrverbot von einem Monat zur Folge.

Gegen 23.40 Uhr wurde in der Daimlerstraße eine 43-jährige Fiat-Fahrerin kontrolliert. Der durchgeführte Alkotest ergab ebenfalls einen Wert im Bereich der Ordnungswidrigkeit, der zwischen 0,5 und 1,1 Promille liegt. Die Folge ist wie vorher ausgeführt: 500 Euro Bußgeld, vier Strafpunkte und ein Monat Fahrverbot.

Ein 25-jähriger Audi-Fahrer fiel gegen 1.45 Uhr der Polizeistreife in der Daimlerstraße auf. Er fuhr mit sehr hoher Geschwindigkeit stadtauswärts. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass seine Alkoholisierung deutlich im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Deshalb wurde das Fahrzeug abgestellt, eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

In Aschau a. Inn, Litzlkirchener Straße, wurde gegen 20.25 Uhr ein 53-jähriger Fiat-Fahrer angehalten und kontrolliert. Seine Alkoholisierung lag knapp unter zwei Promille, also im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Außerdem bekommen der 25-Jährige und der 53-Jährige eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser