Verstoß gegen das Sonntagsfahrverbot

Mühldorf West/A 94 - Ein lettischer Lkw-Fahrer wurde am Sonntag von der Dienstgruppe Mühldorf kontrolliert. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, da keine Ausnahmegenehmigung für das Sonntagsfahrverbot vorlag.

Am Sonntag, um 11.15 Uhr, wurde ein lettischer Lkw-Fahrer auf der A94 in der Anschlussstelle Mühldorf West von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert. Die Autobahnpolizei stellte fest, dass für den Transport von Möbeln keine Ausnahmegenehmigung für das Sonntagsfahrverbot vorlag. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung für das zu erwartende Ordnungswidrigkeitenverfahren hinterlegen.

Pressemeldung Dienstgruppe Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser