Radlsturz: Rippenbruch und Prellungen

Burghausen - Am Mittwoch gegen 18 Uhr fuhr ein 51-jähriger Mann aus Wald an der Alz mit seinem Fahrrad auf der Verbindungsstraße vom Gutshof in Richtung Hirtener Straße.

Beim Befahren der Gefällestrecke verbremste sich der Radfahrer und kam im Verlauf einer Rechtskurve zum Sturz. Der Fahrradfahrer stürzte über den Lenker auf die Teerdecke und zog sich dabei Rippenbrüche, Prellungen und Schürfwunden zu. Der schwerverletzte Radfahrer wurde in die Kreisklinik nach Altötting eingeliefert. An seinem Fahrrad entstand kein Sachschaden.

Eine Fremdbeteiligung ist ausgeschlossen. Die Überprüfung des Fahrrades ergab, dass dieses in einem ordnungsgemäßen Zustand gewesen ist.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser