Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

+

Burghausen - Am Freitagnachmittag geriet ein 48-Jähriger aus unbekannten Gründen auf das Bankett neben der B20 und überschlug sich daraufhin mit seinem Wagen. **Erstmeldung**

Am Freitag, 04.03.2011, gegen 09.45 Uhr, fuhr ein 48jähriger Mann aus Unterneukirchen mit seinem schwarzen Pkw BMW X3 von der Kreisstraße AÖ 24 aus Richtung Haiming kommend in die B 20 in Richtung Burghausen ein. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Fahrer des Pkw BMW am Ende der Beschleunigungsspur an der B 20 nach rechts ins Bankett. Der Pkw BMW brach seitlich aus, kam ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb mit einem wirtschaftlichen Totalschaden an der Böschung stehen. Der Fahrer konnte von den Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen werden und wurde anschließend vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Burghausen verbracht. Der Fahrzeuglenker erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro.

Der Bereich der Unfallstelle wurde bei Unfallaufnahme und anschließender Fahrzeugbergung von der Feuerwehr Burghausen abgesichert.

Pressebericht der PI Burghausen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser