Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Burghausen - Am Mittwoch, 28. Oktober, gegen 07.15 Uhr, fuhr eine 48-jährige Frau aus Windorf mit ihrem Pkw vom Dorfnerweg kommend zur Johannes-Heß-Straße.

Diese wollte sie in gerader Richtung zur Elisabethstraße überqueren. Die Fahrerin blieb an der Haltestelle stehen, übersah jedoch beim Einfahren in den Kreuzungsbereich einen Radfahrer. Dieser fuhr auf der bevorrechtigten Johannes-Heß-Straße zur Pforte Wacker-Süd. Bei dem Radfahrer handelte es sich um einen 45-jährigen Mann aus Traunreut. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der Radfahrer auf die Fahrbahn stürzte. Der Radfahrer wurde zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik nach Burghausen eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 700 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser