Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Maitenbeth - Durch Unachtsamtkeit kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Beide Lenker sowie eine Beifahrerin wurden verletzt.

Lesen Sie auch:

B12/Maitenbeth: Zwei Autos kollidieren

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und 50.000 Euro Sachschaden kam es am letzten Samstag, 3. Dezember, vormittags, auf der B 12 bei Maitenbeth. Dort wollte ein Richtung München fahrender 54-jähriger Maitenbether nach links in die Josef-Eisenauer-Straße abbiegen.

Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw Alfa-Romeo eines 52-jährigen Forstinningers und stieß mit diesem zusammen. Der Alfa-Romeo wurde durch den Anstoß in den rechten Straßengraben geschleudert. Die beiden Fahrzeuglenker sowie die Beifahrerin im Alfa-Romeo wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus Ebersberg.

An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Maitenbeth zu Verkehrslenkungsmaßnahmen eingesetzt, da die Fahrbahn nach der Bergung der Fahrzeuge noch mit einem Spezialfahrzeug gereinigt werden musste und die B 12 daher für ca. 2 Stunden nur einseitig befahrbar war.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser