40.000 Euro Schaden bei Unfall

Halsbach - Ein schadensträchtiger Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen. Bei Halsbach rauschten drei Fahrzeuge zusammen.

Am Donnerstag, gegen 6.25 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Emmertinger mit seinem silberfarbenen Lexus die Kreisstraße AÖ25 von Burgkirchen in Richtung Kirchweidach. Dort wollte er an der Hermannbräu-Kreuzung die vorfahrtsberechtigte Kreisstraße AÖ10 geradeaus überqueren.

Obwohl er an der Haltelinie angehalten hatte, übersah er einen roten Toyota Carina, der von einem 54-jährigen Halsbacher gesteuert wurde. Durch den Aufprall schleuderte der Toyota nach rechts und stieß im Einmündungsbereich gegen einen Audi A4, der von einem 20-jährigen Kirchweidacher gesteuert wurde und an der Kreuzung verkehrsbedingt angehalten hatte.

Durch den Aufprall wurde der Toyota-Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 40.000 Euro.

Zur Sicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Neukirchen/Hirten mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann sowie die Straßenmeisterei vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © fib

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser