Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Verkehrsunfall bei Burgkirchen mit drei Verletzen

Burgkirchen - Am Sonntagvormittag ereignete sich an einer Kreuzung auf der Staatsstraße 2357 ein Verkehrsunfall mit drei Verletzen

Am Sonntag, den 20. Januar, gegen 12.35 Uhr, war ein 32-Jähriger auf der Kierner Straße mit seinem Mercedes unterwegs. Kurz vor Manglhard wollte er die Staatsstraße 2357 überqueren und blieb an der Kreuzung stehen. 


Skoda erfasst Mercedes

Beim anschließenden Losfahren und übersah er eine von rechts kommende 30-Jährige mit ihrem Skoda. Die Frau war von Kirchweidach kommend in Richtung Hochöster unterwegs. Der Skoda erfasste den Mercedes auf der Beifahrerseite und schob ihn gegen den Audi eines 46-Jährigen, der auf der gegenüberliegenden Seite der Kreuzung stand.


Der 32-Jährige wurde leicht verletzt mit den Rettungsdienst in die Kreisklinik Burghausen gebracht. Die 30-Jährige und ihr gleichaltriger Beifahrer mussten zur ärztlichen Versorgung in die Kreisklinik Altötting eingeliefert werden. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt.

Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 13.000 Euro.

Am Einsatzort waren insgesamt vier Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Laufen und Halsbach mit circa 30 Einsatzkräfte und zwei Rettungswägen des Roten Kreuz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare