Auto rutscht Böschung hinunter

Burgkirchen - Leicht verletzt wurde eine 18-jährige Auszubildende bei einem Unfall. Ihr Auto geriet aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und rutschte eine Böschung hinunter.

Am 01. Dezember 2010, gegen 14.50 Uhr, befuhr eine 18-jährige Auszubildende aus Kastl mit einem Firmenwagen die AÖ25 von Burgkirchen in Richtung Halsbach. Kurz nach der Abzweigung Burgkirchen/Holzen kam sie auf schneebedeckter Fahrbahn mit den Rädern aufs Bankett woraufhin sie bremste und der Pkw ins Schleudern kam. Dieser drehte sich um 180 Grad und rutschte entgegen der Fahrtrichtung die Böschung hinunter. Die 18-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus Burghausen gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 €.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser