Verkehrsunfall in Töging

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Am 13. April ereignete sich auf der Flemingstraße ein Unfall. Ein Autofahrer übersah einen heranfahrenden BMW und es kam zum Unfall. Drei Personen wurden verletzt und es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Töging - Am 13. April gegen 18.50 Uhr fuhr ein 50-Jähriger mit seinem Ford auf der Flemingstraße in Töging in westlicher Richtung. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 20-jähriger Neumarkter mit einem BMW auf der vorfahrtsberechtigten Erhartinger Straße stadtauswärts in nördlicher Fahrtrichtung.

Der Ford-Fahrer wollte auf die Erhartinger Straße nach links abbiegen und übersah dabei, trotz Verkehrsspiegel, den heranfahrenden BMW. Es kam zum Unfall. Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt.

Bei beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Töging war mit vier Einsatzfahrzeugen und mit 26 Personen vor Ort. Diese übernahm die Verkehrslenkung und bereinigte die Unfallstelle.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare