Verkehrsunfall auf der A 94

+

Passau - Zu schnell auf nasser Fahrbahn unterwegs: Ein 21-Jähriger kam deshalb am Samstag ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Am Samstag fuhr ein 21-jähriger Burghauser um 13.15 Uhr mit seinem Pkw aus Neuötting kommend auf der A 94 in Richtung Passau.

Er fuhr mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf der Überholspur, geriet bei Nässe ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Anschließend schleuderte er mit seinem Fahrzeug nach rechts und kam entgegen der Fahrbahn auf dem Standstreifen zum Stehen.

Er und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Schaden am Pkw beträgt 5.000.--Euro. Der Schaden an den Leitplanken beträgt 1.000.--Euro.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser