Vier Verkehrsunfälle wegen glatter Fahrbahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Wegen spiegelglatten Straßen kam es am Montag zu vier Verkehrsunfällen. Der Notarzt war im Dauereinsatz. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf über 22.500 Euro.

Am Montag morgen gegen 06.45 Uhr kam ein Neumarkter mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2091 bei Zangberg wegen Glätte ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich und blieb entgegengesetzt auf der Straße stehen. Ein nachfolgender Pkw Fahrer konnte noch rechtzeitig anhalten, ein weiterer nicht mehr und fuhr auf den anderen auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden beträgt ca. 5000 Euro.

Auf der Staatsstraße 2355 im Eiglwald, Gemeinde Oberneukirchen, kam eine 47-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Polling mit ihrem Pkw Mazda am Montag morgen gegen 07.00 Uhr wegen Glätte auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Audi eines 29-jährigen Mannes aus dem Lkr. Traunstein zusammen. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall von der Fahrbahn geschleudert, die Insassen wurden leicht verletzt, der Sachschaden beträgt ca. 8000 Euro.

Am Montag gegen 07.30 Uhr fuhr ein Landwirt aus Oberbergkirchen mit seinem Pkw Audi auf der Staatsstraße 2086 von Buchbach in Ranoldsberg. Im Waldstück kurz vor Ranoldsberg kam er wegen Glätte auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Opel eines Rentners aus Ampfing zusammen. Beide Fahrzeuge wurden von der Straße geschleudert. Die Fahrer kamen mit dem Rettungswagen in die Mühldorfer Klinik. Der Fahrer des Audi wurde leicht verletzt und wurde kurze Zeit später wieder entlassen, der Opel-Fahrer erlitt Brüche und muss in der Klinik bleiben. Der Sachschaden beträgt ca. 8000 Euro.

Ein 48jähriger Mann aus Bodenkirchen kam am Montag morgen gegen 09.10 Uhr auf der Straße von Egglkofen nach Harpolden wegen Glätte in einer Rechtskurve ins Schleudern. Sein Renault kam von der Fahrbahn ab, kippte auf die Fahrerseite und blieb liegen. Durch Ersthelfer konnte der Pkw wieder aufgestellt werden. Der Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser