Verdächtige Buben flüchten vor Kontrolle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Die Polizei wurde auf zwei verdächtige Jugendliche aufmerksam, die beide einen Rucksack trugen. Als die beiden die Polizisten erblickten, flüchteten sie.

Einer Streifenbesatzung der Polizei Waldkraiburg fiel bereits in der Nacht von Montag auf Dienstag (21. Juni) im Stadtgebiet zwei verdächtige Jugendliche auf, die einen Rucksack mit sich trugen.

Als die Polizeibeamten die beiden kontrollieren wollten, traten die Jungen im Alter von ungefähr 16 Jahren sofort die Flucht an. Trotz Verfolgung konnten sie unerkannt entkommen. Da es nun offensichtlich war, dass die Burschen etwas zu verbergen hatten, wurde die Gegend mit einem Polizeihund abgesucht. Tatsächlich spürte der Suchhund in einem Gebüsch den Rucksack auf, den die Verdächtigen auf der Flucht wegwarfen. Der Inhalt des Rucksacks lässt darauf schließen, dass die beiden Jugendlichen möglicherweise Einbrüche oder andere Diebstahlsdelikte geplant oder bereits ausgeübt haben.

Bislang sind entsprechende Taten nicht bekannt beziehungsweise angezeigt worden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 08638 / 9447-0

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser