Verbotene Gegenstände gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Bei der Durchsuchung einer Wohnung aufgrund eines Gerichtsbeschlusses wurde ein Nunchaku und ein Butterfly-Messer aufgefunden.

So genannte „Zufallsfunde“ sind kein Einzelfall.

Die Polizei weist darauf hin, dass waffenrechtlich der Besitz solcher Gegenstände verboten ist! Dazu gehören neben den oben angeführten auch Stahlruten, Totschläger, Schlagringe, Wurfsterne, Reizstoffsprühgeräte ohne Prüfzeichen.

Was an Waffen im Ausland frei verkäuflich ist, darf nicht in jedem Fall eingeführt bzw. mitgebracht werden.#

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © PI Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser