Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autofahrer übersah überholenden Biker

Garchinger (65) bei Unfall auf B299 bei Unterneukirchen schwer verletzt

Ein 65-Jähriger aus Garching wurde bei einem Unfall auf der B299 bei Unterneukirchen am Dienstag (31. Mai) schwer verletzt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Unterneukirchen – Am 31. Mai, gegen 11 Uhr, befuhr ein 65-jähriger Garchinger mit seinem Kraftrad die B299 von Altötting in Richtung Garching. Auf Höhe Kohlfuß überholte der Kradfahrer eine Kolonne aus drei Autos. Das erste Auto in der Kolonne wurde von einem 61-jährigen Oberpfälzer gelenkt.

Dieser bog nach links ab, wobei er den überholenden Kradfahrer übersah. Folglich kam es zum Zusammenstoß, wobei der Kradfahrer stürzte. Das Auto wurde linksseitig an der Front beschädigt und das Kraftrad erlitt Totalschaden. Der Sachschaden wird insgesamt auf 10.000 Euro geschätzt.

Der Kraftradfahrer erlitt schwere Verletzungen. Die Insassen des Autos blieben unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Unterneukirchen war mit einer Vielzahl von Einsatzkräften für Verkehrsregelung und Hilfeleistung vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare