Verkehrsunfall in Unterneukirchen

Entgegenkommendes Fahrzeug bei Unterneukirchen übersehen

Unterneukirchen - Beim Abbiegen übersah eine 21-jährige ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Montag, den 24. Februar, gegen 10.30 Uhr ereignete sich auf der B299 ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 21-Jährige fuhr dabei mit ihrem Opel auf der B299 und wollte nach links abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Mazda Fahrer

Es kam dabei zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Beifahrerin des Mazda Fahrers wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die freiwillige Feuerwehr Unterneukirchen war mit 20 Mann vor Ort und kümmerte sich unter anderem um die Verkehrsregelung.

Pressebericht der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare