Unfall in Unterneukirchen

Motorrad kracht in Auto - ein Verletzter und Schaden im fünfstelligen Bereich

Rettungswagen Rotes Kreuz
+
Rettungswagen (Symbolbild).

Unterneukirchen - Am Freitagabend kam es zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad.

Pressemeldung im Wortlaut


Am 9. Oktober gegen 18.45 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße AÖ 6 auf Höhe Hiebl ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorradfahrer.

Ein 73-Jähriger aus Unterneukirchen fuhr von Hiebl in Richtung Ebenbichl und wollte dabei mit seinem Pkw die Kreisstraße AÖ6 überqueren. Hierbei übersah er einen von Unterneukirchen in Richtung Tüßling fahrenden 60-Jährigen Unterneukirchner mir dessen Motorrad. Der Motorradfahrer fuhr darauf frontal gegen die rechte Seite des Autos und stürzte von seinem Kraftrad auf die Fahrbahn.


Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt

An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Altötting

Kommentare