Unfall auf der B299 bei Voglsam

Unterneukirchner übersieht Schulbus: Drei Kinder verletzt

Unterneukirchen - Am Donnerstag ereignete sich ein Auffahrunfall auf der B299: Ein Mann übersah bei Voglsam einen wartenden Schulbus. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Kinder verletzt.

Am Donnerstag, den 23. März, gegen 16.25 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Autofahrer aus Unterneukirchen auf der B299 von Altötting kommend in Richtung Unterneukirchen. Auf Höhe Voglsam bemerkte er einen vor sich verkehrsbedingt wartenden 76-jährigen Fahrer eines VW-Busses (Schulbus) zu spät und fuhr diesem auf. 

Dabei wurden drei im Schulbus befindliche Kinde r (zwei Elfjährige, ein Neunjähriges) leicht v erletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Die FFW Unterneukirchen war zur Verkehrslenkung, Absicherung und Säuberung der Unfallstelle im Einsatz.Der Gesamtschaden beträgt c a. 9.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser