Unfall auf der B299 bei Voglsam

Unterneukirchner übersieht Schulbus: Drei Kinder verletzt

Unterneukirchen - Am Donnerstag ereignete sich ein Auffahrunfall auf der B299: Ein Mann übersah bei Voglsam einen wartenden Schulbus. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Kinder verletzt.

Am Donnerstag, den 23. März, gegen 16.25 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Autofahrer aus Unterneukirchen auf der B299 von Altötting kommend in Richtung Unterneukirchen. Auf Höhe Voglsam bemerkte er einen vor sich verkehrsbedingt wartenden 76-jährigen Fahrer eines VW-Busses (Schulbus) zu spät und fuhr diesem auf. 

Dabei wurden drei im Schulbus befindliche Kinde r (zwei Elfjährige, ein Neunjähriges) leicht v erletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Die FFW Unterneukirchen war zur Verkehrslenkung, Absicherung und Säuberung der Unfallstelle im Einsatz.Der Gesamtschaden beträgt c a. 9.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser