In Unterneukirchen

Betrunkener Garchinger (28) baut Unfall und haut ab

Unterneukirchen - Am 10. November wurde die Polizeiinspektion Altötting alarmiert, da Passanten in der Pinsmaierstraße ein Auto in einer Böschung bemerkten.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Ermittlungen seitens der Polizeiinspektion Altötting ergaben, dass ein 28-Jähriger aus Garching an der Alz, gegen 12 Uhr mittags, einen Verkehrsunfall verursachte, welchen er nicht meldete.

Zudem wurde bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt, weshalb ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Da das Ergebnis desselben positiv war, musste sich der Mann einer Blutentnahme im Krankenhaus Altötting unterziehen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Mitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT