Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aus der Kurve getragen

Alkoholisierter Motorradfahrer (43) verursacht Unfall in Unterneukirchen

Am 17.03.2022 gegen 21:15 Uhr kam es auf der Bundesstraße bei Unterneukirchen zu einem Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Motorradfahrer geriet in einer langgezogenen Linkskurve zu weit nach rechts, sodass es zum Kontakt mit dem Bankett am Straßenrand kam. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Unterneukirchen - Folgend verlor der 43-jährige Garchinger die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Dabei fuhr er zusätzlich noch ein Verkehrszeichen um.

Der Motorradfahrer versuchte sich anschließend mit seinem stark demolierten Motorrad, von der Unfallstelle zu entfernen. Eine Streife der Polizei Altötting konnte den Garchinger schiebend unweit der Tatörtlichkeit feststellen. Bei der Kontrolle wurde ein positiver Atemalkoholtest festgestellt.

In der Folge wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Altötting durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

Den Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Kommentare