Baum von ungesichertem Skoda entwurzelt

Taufkirchen - Weil ein 29-Jähriger sein Auto nicht korrekt parkte, machte sich der Pkw selbständig. An einem Ahorn-Baum endete die "Fahrt". 

Ein 29-jähriger Schwindegger parkte am Dienstag um 21 Uhr seinen Skoda auf dem Areal einer Tankstelle. Der junge Mann legte aber weder den Gang ein, noch zog er die Handbremse an. Als er im Verkaufsraum war, fing der Wagen auf dem leicht abschüssigem Gelände an rückwärts zu rollen. Das Auto nahm mehr und mehr an Fahrt auf, überquerte die Jadwigastraße und prallte in den Grünanlagen gegen einen kleinen Baum, welcher entwurzelt wurde. Am Skoda entstand nur geringer Sachschaden. Wie hoch die Kosten der Ersatzpflanzung des 4,5 Meter hohen Ahorns sind, muss noch ermittelt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser