Ungarischer Lkw-Fahrer zu lange unterwegs

Töging - Ein ungarischer Lkw-Fahrer wurde am Mittwoch gegen 15 Uhr auf der A94 bei Töging von der „Dienstgruppe Mühldorf“ angehalten, wobei festgestellt wurde, dass die erlaubte Lenkzeit überschritten.

Bei der Durchsicht der Schaublätter wurde von der VPI Traunstein festgestellt, dass der Lkw-Fahrer die erlaubte Lenkzeit überschritten und die vorgeschriebene Ruhezeit nicht eingehalten hatte. Er führte auch keine Bestätigung über arbeitsfreie Tage mit. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung für das zu erwartende Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Fahrpersonalgesetz hinterlegen.

Pressemitteilung Dienstgruppe Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser