Beamte ermitteln in Waldkraiburg

Unfallverursacher geht zur Polizei - und fliegt dort mit seiner „Fahne“ auf

Waldkraiburg - Dumm oder einfach nur ehrlich? Nachdem er einen Unfall verursachte ging ein 27-Jähriger zur Polizei - und fiel dort gleich mit seiner Alkoholfahne auf.

In der Nacht vom 13. auf 14. November ereignete sich an der Pürtener Kreuzung in Waldkraiburg ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Pkw-Fahrer einem anderen hinten auffuhr. Im Anschluss erschienen die Unfallbeteiligten bei der Polizei in Waldkraiburg.


Dort musste festgestellt werden, dass der 27-jährige Auffahrer alkoholisiert war. Dies machte sich durch deutlichen Alkoholgeruch bemerkbar. Ein daraufhin erfolgter Atemalkoholtest führte zu einem Ergebnis über den Grenzwert von 1,1 Promille. Die daraufhin erfolgte Blutentnahme bringt nun Aufschluss über den genauen Blutalkoholwert des Unfallverursachers.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt geschätzten 4000 Euro. Glücklicherweise wurde keiner verletzt. Der Fahrer muss sich nun aufgrund mehrerer Trunkenheitsdelikte im Straßenverkehr verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare