Zwei Unfälle in der Franz-Liszt-Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Gleich zwei Unfälle innerhalb einer Stunde ereigneten sich in der Franz-Liszt-Straße: Zuerst übersah ein Radfahrer einen Pkw, dann stürzte eine Rollerfahrerin - sie zog sich schwere Verletzungen zu.

Am Montag, 16. Mai, wollte ein 71-jähriger Radfahrer aus Waldkraiburg um 8.45 Uhr mit seinem Fahrrad die Franz-Liszt-Straße auf Höhe Sparkasse überqueren und übersah einen von rechts kommenden Pkw Fiat. Er stieß mit seinem Fahrrad gegen das Heck des Pkw und kam dabei zu Sturz, wodurch er leicht verletzt wurde. Der 47-jährige Pkw-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.

Ebenfalls am Montag, 16. Mai, befuhr eine 38-jährige aus Waldkraiburg um 9.30 Uhr ihrem Kleinkraftrad die Franz-Liszt-Straße in Richtung Bayernbrücke. Kurz der Einmündung in die Bayernbrücke kam sie aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz. Dabei verletzte sich die Rollerfahrerin schwer und wurde mit dem BRK Krankenhaus Mühldorf eingeliefert. Am Roller entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser