Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach Tätern wird gefahndet

Brutaler Raubüberfall in Rosenheim - Fünf Vermummte prügeln auf Opfer (60) ein

Brutaler Raubüberfall in Rosenheim - Fünf Vermummte prügeln auf Opfer (60) ein

Unfallflucht in Mühldorf

Mühldorf - Am Dienstag zwischen 14.20 Uhr und 14.40 Uhr hat ein bislang unbekannter Fahrzeug-Lenker einen Pkw Renault mit Mühldorfer Kennzeichen angefahren.

Das Auto war auf einer Parkfläche in Höhe Katharinenplatz Nr. 8 abgestellt und wurde durch den Unfall an der hinteren Stoßstange beschädigt. Die Besitzerin des Renault wurde von einem bislang unbekannten Zeugen angesprochen, dass ihr Pkw von einem silberfarbenen Pkw Ford Sierra mit Mühldorfer Kennzeichen angefahren worden wäre. Der Unfallverursacher sei ausgestiegen, wäre um den Renault herum gegangen und dann wieder weggefahren, ohne eine Nachricht zu hinterlassen oder den Vorfall bei der Polizei zu melden. Am Renault entstand an der hinteren Stoßstange ein Sprung; der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro.

Die Polizei Mühldorf bittet unter der Tel.-Nr. 08631 / 3673-0 um sachdienliche Hinweise; insbesondere sollte sich der unbekannte Zeuge melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare