Unfallflucht in Kirchweidach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchweidach - Am Dienstag, 27. Oktober , gegen 15.00 Uhr, fuhr ein zunächst unbekannter Fahrer eines Sattelzuges von Kirchweidach in Richtung Burghausen.

Bei diesem Wendemanöver stieß er beim Rückwärtsfahren gegen einen neu gepflanzten Baum der Verwaltungsgemeinschaft Kirchweidach. Durch den Anstoß knickte der Baum samt den beiden Stützpfosten um. Der Fahrer des Lastzuges setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne den Schaden zu melden. Von zwei Mitarbeitern der Autobahndirektion Südbayern wurde der Vorfall beobachtet. Die beiden Männer fuhren dem Lastzug nach und konnten diesen in Tyrlaching anhalten. Sie stellten dort den Fahrer zur Rede. Dieser zeigte sich jedoch uneinsichtig und setzte seine Fahrt fort. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Fahrer um einen 21jährigen Mann aus Kade handelt. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Der Schaden am Baum beträgt etwa 400 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser