Verursacher verschwindet einfach

Fahrerin muss bei Erharting entgegenkommendem Auto ausweichen und prallt Leitpfosten

Erharting - Am Freitag kam es in Erharting zu einer Unfallflucht. Die Geschädigte verursachte bei einem Ausweichmanöver 2000 Euro an ihrem Wagen:

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


Am 23. Oktober ist es gegen 12.30 Uhr in Erharting auf der Kreisstraße MÜ33 in Richtung Mößling zu einer Unfallflucht gekommen. Die Geschädigte ist durch einen zu weit links fahrenden entgegenkommenden männlichen SUV-Fahrer von der Straße gedrängt worden. Die Geschädigte ist nach rechts ausgewichen und schließlich mit einem Leitpfosten kollidiert.

Der Sachschaden am Fahrzeug der Geschädigten beläuft sich auf circa 2000 Euro. Zu einer Kollision mit dem Verursacher ist es wohl nicht gekommen. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei sachdienlichen Hinweisen an die Polizeiinspektion Mühldorf a.Inn unter der 08631 3673-0 zu melden.

Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare