Unfall auf der Überholspur

Schaftlding- Ein missglückter Überholversuch auf der Staatstraße 2084 vor Schaftlding, führte zu einem Unfall und zwei Verletzten.

Am Dienstag, 28. September, gegen 9.30 h, wollte ein 48-jähriger Dorfener mit seinem VW auf der Staatstraße 2084 vor Schaftlding, nacheinander einen Pkw und einen Lkw mit Anhänger oder Auflieger überholen. Als er jedoch schon seitlich auf Höhe der hintersten Fahrzeugachse war und Gegenverkehr kam, musste er seinen Überholvorgang abbrechen und abbremsen, um wieder nach rechts einscheren zu können.

Der ihm unmittelbar auf der Überholspur nachfolgende Audi-Fahrer, ein 20-jähriger Dorfener, reagierte vermutlich zu spät auf das Bremsmanöver und fuhr auf den VW hinten auf. Hierbei wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Der Audi musste abgeschleppt werden. Sowohl die zuerst überholte Pkw-Fahrerin als auch der Fahrer des Gegenverkehrs gaben vor, nicht gefährdet worden zu sein.

Pressemeldung PI Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser