Unfall am Samstag bei Burgkirchen

Betrunkener (26) geht mitten auf St2107 und wird frontal von Auto erfasst

Burgkirchen - Am Samstag gegen 23.20 Uhr wurde ein Fußgänger auf der Staatsstraße 2107 auf Höhe des Weilers Gasteig von einem Auto erfasst und verletzt.

Zum Unfallzeitpunkt war ein 36-jähriger Mann mit seinem Audi auf der Staatsstraße 2107 von Hochöster kommend in Richtung Pirach unterwegs. Zur gleichen Zeit war der 26-jährige männliche Fußgänger ebenfalls auf der Staatsstraße unterwegs. Der junge Mann ging in der Fahrbahnmitte. 

Als der Pkw-Lenker den Fußgänger bemerkte, wollte er nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Fußgänger versuchte ebenfalls nach rechts auszuweichen und wurde vom Pkw frontal erfasst. 

Der verletzte Fußgänger wurde vom Rettungsdienst ins Kreisklinikum Burghausen gebracht. Er erlitt eine Kopfplatzwunde und eine Verletzung am Bein. Der alkoholisierte Mann wurde stationär aufgenommen. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Er konnte seine Fahrt fortsetzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser