Unfall fordert zwei Tote

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt-St. Veit - Bei einem Unfall in Neumarkt-St. Veit wurden der Fahrer und seine etwa gleichaltrige Beifahrerin sofort getötet.

Am Samstag gegen 13.55 Uhr fuhr ein 68-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg mit seinem Pkw Seat Leon auf der Bundesstraße 299 von Landshut in Richtung Neumarkt St. Veit. Dort durchfuhr er noch eine Bahnunterführung, die eine leichte Rechtskurve zeichnet, und bewegte sich dann auf einen Kreisverkehr zu. Gemäß einer Zeugin, die diesen gerade durchfuhr, war der Seat noch mit hoher Geschwindigkeit unterwegs. Ungebremst querte er dann geradeaus den Kreisverkehr und im Anschluss einen Gehweg, bevor er nach ca. 20 m auf einer Wiese gegen eine große Tanne fuhr.

Bei dem Aufprall wurde der Fahrer und seine etwa gleichaltrige Beifahrerin sofort getötet. Der Aufprall war so stark, dass die Fahrzeugbatterie aus dem Fahrzeug flog und nach 15 m auf eine Garagenmauer in Höhe von 3,30 m prallte. Durch die sofort verständigte Staatsanwaltschaft wurden zur Beweisaufnahme verschiedene Gutachten und die Sicherstellung des Pkw angeordnet.

Pressemeldung PI Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser