Unfall auf A94 bei Mühldorf

Mit Auto frontal in Leitplanke gekracht: 21-Jährige verletzt

Mühldorf - Am Sonntag (6. Oktober) gegen 1 Uhr kam es auf der A94 bei Mühldorf zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine 21-jährige Frau aus Waldkraiburg fuhr mit ihrem Peugeot auf der A94 in westlicher Richtung. Ca. 1 km nach der Anschlussstelle Mühldorf-Nord kam sie aus bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zunächst die Leitplanke. 

Sie lenkte ihr Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn, übersteuerte jedoch, worauf sie mit ihrem Pkw frontal in die rechte Leitplanke stieß. Der Pkw drehte sich und blieb quer zur Fahrtrichtung auf der rechten Fahrspur stehen. Die junge Frau wurde mit Prellungen in das Krankenhaus Mühldorf eingeliefert.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Zur Absicherung der Unfallstelle musste von den Feuerwehren Mößling und Ampfing die rechte Fahrspur gesperrt werden.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT