Motorrad-Fahndung

Polizei sucht immer noch Motorrad-Rowdys

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchdorf - Die zwei vermutlich jugendlichen Motorrad-Rowdys werden nach wie vor von der Polizei gesucht. Doch dem illegalen Treiben könnte jetzt bald ein Ende gesetzt werden:

Nach dem Zusammenstoß zweier Motorräder am 9. März auf der Gemeindestraße von Hacklthal nach Kirchdorf, wobei ein Motorradfahrer verletzt wurde und das verursachende Motorrad flüchtete, wird nun als vermutliches Tatfahrzeug eine grün-weiße Kawasaki-Cross-Geländemaschine mit vermutlich 250 ccm Hubraum mit 4-Takt-Motor und der Seitenaufschrift Nr. 21 gesucht.

Der noch unbekannte, vermutlich jugendliche Fahrer ist aller Wahrscheinlichkeit ohne Zulassung und zumeist abends und am Wochenende ziemlich lautstark in Begleitung einer zweiten Cross-Geländemaschine im Raum Haag-Maitenbeth-Albaching unterwegs.

Letztere Maschine soll ein älteres, rot-weißes Modell sein. Beide Fahrer tragen sogenannte Cross-Helme und entsprechende Kleidung. Sie fahren zum Ärger von Landwirten und Jägern kreuz und quer durch Wälder und wiesen und Felder.

Hinweise auf die beiden Zweiradfahrer oder Zweiräder erbittet die Polizeistation Haag in Oberbayern. Hinweise werden ggf. auch vertraulich entgegengenommen.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser