Am 24. April in Altötting

Im Kreisverkehr übersehen: Rollerfahrerin (22) kommt ins Krankenhaus

Als eine 30-jährige Autofahrerin in den Kreisverkehr in der Zunftstraße einfahren wollte, übersah sie dabei die Rollerfahrerin und es kam zum Unfall. Die 22-jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Pressemitteilung im Wortlaut

Altötting - Am Samstag, den 24. April, gegen 16.30 Uhr, befuhr eine 30-jährige Neuöttingerin mit ihrem Audi die Zunftstraße vom Kaufland kommend in südlicher Richtung und wollte in den dortigen Kreisverkehr einfahren.

Dabei übersah sie die im Kreisverkehr befindliche 22-jährige Altöttingerin mit ihrem Kleinkraftrad. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zum Unfall. Die Rollerfahrerin verletzte sich dabei leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Am Pkw entstand ein Schaden von circa 1000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting im Wortlaut

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow

Kommentare