Unfall in Burgkirchen an der Alz

Rentner (74) verwechselt Gas- & Bremspedal: Kurze Rückwärtsfahrt endet in BMW

Burgkirchen a.d. Alz - Am Mittwoch, den 23. September gegen 11.10 Uhr, kam es in der Kantstraße zu einem Verkehrsunfall ohne Personenschaden.

Die Meldung im Wortlaut:


Ein 74-Jähriger fuhr mit seinem Opel rückwärts aus seiner Garage und verwechselte das Gas- und Bremspedal. Er fuhr daraufhin rückwärts gegen einen geparkten BMW, der wiederum, aufgrund des Aufpralls auf einen vor ihm parkenden Fiat geschoben wurde.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8000 Euro..

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare