Crash an Gallersöder Kreuzung

Halsbach - Ein Lkw-Fahrer missachtete an der Gallersöder Kreuzung ein Stoppschild und rammte den Opel eines Garchingers. Der Sachschaden beläuft sich auf eine vierstellige Höhe.

Bereits am Gründonnerstag, gegen 7.30 Uhr, war ein 59-Jähriger aus Freilassing mit seinem MAN-Lkw auf der Kreisstraße AÖ 10 aus Richtung Reising kommend in Richtung der Staatsstraße 2357 unterwegs.

An der sogenannten Gallersöder Kreuzung missachtete er das dortige Stoppschild und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Dabei hatte er den Opel Signum eines 50-Jährigen aus Garching übersehen.

Trotz eines Ausweich-und Bremsmanövers kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Autofahrer leicht verletzt wurde.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser